esseulé

Das Drehbuch für den Kurzfilm „esseulé“ wurde 2008 von Patrick fertig gestellt und geht dabei auf Ideen zurück, die Benedikt und Patrick während der Produktionsphase von „nur ein Augenzwinkern“ entwickelten.

Wie der französische Titel des Filmes andeutet, beschäftigt sich der 23 Minuten lange Film mit dem Thema Einsamkeit sowie der Suche eines Mannes nach sich selbst.

Die Hauptrolle in dem surreal angehauchten Stück übernahm Reinhold, während Rae die weibliche Nebenrolle darstellte. Zusätzlich waren Saskia und Patrick in kleinen Rollen zu sehen. Hinter der Kamera standen Dirk (als Kameramann), Björn und Sabrina (für die Tonaufzeichnung), Saskia (für Beleuchtung und Make-up) sowie Julia (für Beleuchtung) hilfreich zur Verfügung. Zusätzlich steuerte Saskia für den Film Artwork zur Verfügung, während Benedikt das Filmposter kreierte.

Für die Filmmusik sowie den Titelsong „Find A Way“ konnten mit Timo und Jenzo erneut wieder Mitglieder der Rockband „Tinitus“ gewonnen werden. Die beiden Musiker waren auch schon an „Jetzt ist alles aus“ mitverantwortlich gewesen, dem Titelsong des KURZFILMSCHMIEDE-Erstlings „Herz zu gewinnen“.

Gedreht wurde „esseulé“ am 21. Dezember 2008 in einem Waldstück nahe Sandhatten, sowie am 28. Dezember in Essen (Oldenburg).

Die Premierenfeier fand zusammen „nur ein Augenzwinkern“, dem zweiten Kurzfilm der KURZFILMSCHMIEDE, am 12. Mai 2010 in Nordenham statt. Weitere Aufführungen folgten am 5. und 6. Juni 2010 auf der ApArt in Apen. 2015 wurde der Kurzfilm schlussendlich auch online gestellt.

 

„esseulé“ anschauen:

esseulé from KURZFILMSCHMIEDE on Vimeo.

 

 

Der Trailer von „esseulé“:

esseulé | Trailer from KURZFILMSCHMIEDE on Vimeo.

 

 

Der Abspannsong „Find A Way“ von Timo und Jenzo:

 

Das Musikstück „Hymn To Myself“ aus dem Soundtrack von „esseulé“ von Timo und Jenzo:

 

Produktionsfotos vom Dreh:

 

Fotos von der Doppelpremierenfeier mit „nur ein Augenzwinkern“ in Nordenham:

 

Acrylbilder für Akt 1 (erstellt von Saskia):

 

ungenutzte Bilder für Akt 1 (von Benedikt):

 

Teaserposter von „esseulé“:

 

Rockmagazincover für Akt 3 (erstellt von Saskia):

 

Weihnachtsgruß 2017 mit Anspielung auf „esseulé“:

 

Das Cover von „esseulé“:

No Comments Yet.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.