زن، زندگی، آزادی

Mitte 2023 kam Farzane mit dem Drehbuch „زن، زندگی، آزادی“ („Zan, Zendegi, Āzādi„, übersetzt: „Frau, Leben, Freiheit“) auf Patrick zu. So hatte Patrick ja schon basierend auf einem Drehbuch von Farzane den Kurzfilm „Angsthase (ترسو)“ umgesetzt. Bei diesem Projekt führen nun beide gemeinsam Regie.

Dieser Kurzfilm ist der erste Kurzfilm der KURZFILMSCHMIEDE, der in Schwarzweißbildern veröffentlicht wird. Obendrein wird die Sprache im Film Farsi sein, aber es sind auch deutsche und englische Untertitel geplant.

Die Hauptrolle wurde von Arminia gespielt. Weitere Rollen hatten Aida, Parvaneh und Farzane selbst übernommen.

Hinter der Kamera stand Robin („Der Kristall“), der ebenfalls für die Ausleuchtung verantwortlich war. Den Ton übernahmen Julia („Brenntorf“) und Xenia („Der Kristall“). Robin führt ebenfalls den Schnitt und das Color Grading durch. Die Musik für den Kurzfilm wird von Athanasios komponiert, der auch die Tonbearbeitung und das Sounddesign übernehmen wird.

Für Designarbeiten an den Props ist Benedikt (u.a. Poster zu „Angsthase (ترسو)“) wieder an Bord. Das Filmposter wird Saskia („Der Kristall“) erstellen.

Die Dreharbeiten fanden am 30. September 2023 (Gegenwartsszenen) sowie am 1. und 2. Oktober 2023 (Vergangenheitsszenen) in Gifhorn statt. Aktuell befindet sich das Projekt in der Postproduktion.

Sobald es mehr Informationen zum Projekt gibt, erfahrt Ihr es hier.

 

Fotos von den Dreharbeiten am 30. September 2023

 

Fotos von den Dreharbeiten am 1. Oktober 2023

 

Fotos von den Dreharbeiten am 2. Oktober 2023

 

Fotos von den Proben

 

Vorbesprechung zum Dreh am 11. September 2023

 

Call zur Postproduktion am 13. Oktober 2023

 

Designarbeiten zur Keksverpackung von Benedikt

Auf der Verpackung sehen die drei Varianten wie folgt aus:

 

Teaserbild

 

Filmposter von Saskia

Version „Frau, Leben, Freiheit“:

internationale Version „Woman, Life, Freedom“:

No Comments Yet.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert